Zu meiner Person
Ich bin Jahrgang 1968 und in Deutschland geboren und aufgewachsen. Seit 1991 lebe ich in der Schweiz. Ich bin Mutter von zwei Kindern und zwei Stiefkindern im Alter zwischen 7 und 23 Jahren. Seit 2011 bin ich verwitwet und lebe derzeit in Ettingen BL.

Ausbildung
 
Ich bin Dipl. integrative Gastalttherapeutin.
Meine 5 jährige Ausbildung am Fritz Perls Institut, mit Schwerpunkt Leib und Bewegungstherapie, habe ich 2001 abgeschlossen. Helarion Petzold und Johanna Siebers haben die integrative Therapie begründet und sie ist heute ein anerkanntes Verfahren in der Schweiz. Nach meiner Ausbildung habe ich 6 Jahre in einer Therapeutischen Wohngemeinschaft gearbeitet mit Gruppen und Einzelsettings.
 
Integrative Gestalttherapie ist ein ganzheitliches Verfahren das Körper, Seele und Geist erfasst.
Es beruht auf der Annahme, das früher Erlebtes noch einmal erlebbar und erfahrbar gemacht werden muss, um es im Heute verändern zu können. Entwicklung basiert im Wechselspiel unserer Beziehungen. Dort hindern uns auch, unsere defizitären Muster die früher wichtig waren um gut zu „überleben“ aber im Heute nicht mehr gebraucht werden.
Mit unterschiedlichsten Methoden arbeite ich im Gespräch aber auch mit Körperreisen, Meditation, Wahrnehmungsübungen, positiven Botschaften, bildhaftem und gestalterischen Elementen.
Integrative Gestalttherapie arbeitet stark ressourcenorientiert mit klarem Ziel der Hilfe zur Selbsthilfe und der Botschaft .... werde dein eigener Coach....
 

Ich verfüge über eine medizinische Ausbildung als Dipl. Altenpflegerin und Stationsleitung mit langjähriger Erfahrung im Bereich Sterbebegleitung und die Betreuung von ihren Angehörigen.
Ebenso habe ich mich mehrere Jahre für die Schulung von freiwilligen Helfern eingebracht.

Ich bin Mitglied und engagiert im Verein Aurora, einer Kontaktstelle für Verwitwete mit minderjährigen Kindern www.verein-aurora.ch.
       

 

 

 

 
Raum für deine Seele

Raum für deine Seele

Es gibt Zeiten im Leben in denen es verlangt inne zu halten, zurück zu blicken, sich Zeit zu nehmen, Bilanz zu ziehen. Manche Lebensereignisse verlangen es, uns neu zu sortieren, klare Position zu beziehen, Dinge loszulassen oder Träume zu verwirklichen. Für dieses "inne halten" und "hinschauen" biete ich Ihnen den Raum und die Möglichkeit.
Meine Ausbildung als integrative Gestalt-Leib und Bewegungstherapeutin erlaubt es mir sehr vielseitig zu arbeiten. So ist es möglich, neben dem Gespräch auch über den Körper zu arbeiten. Das Gute daran ist, dass damit verschiedene Ebenen verknüpft werden. Mit dem Körper wahrnehmen und spüren und mit dem Kopf kognitiv verstehen und einordnen. Wenn das gelingt, können Probleme oder Beschwerden neu bewertet und auch verändert werden. Ich selbst verstehe mich als eine Wegstrecken-Begleiterin auf ihrer Reise zu sich selbst. Die Ihnen die Möglichkeit gibt, Wege beschreiten zu dürfen, die Sie sich selbst im Moment noch nicht zutrauen. Rufen Sie mich einfach an wenn Sie Interesse an einem Erstgespräch haben oder auch um offene Fragen zu beantworten.

Therapeutisches Angebot, Beratung und Begleitung

Therapeutisches Angebot, Beratung und Begleitung

Verschiedene Techniken der integrativen Gestalttherapie nach
Helarion Pezold.

Einzelgespräch und Körperarbeit.


  • - in schwierigen Lebenssituationen und Krisen
  • - Aufarbeitung von früher Erlebtem
  • - Auflösung und Veränderung von alten Verhaltensmustern, die uns
      hindern frei zu leben
  • - bei psychosomatischen Problemen
  • - sich als Frau oder Mann fühlen, in der eigenen Entwicklung des
      Lebens
  • - Förderung der Eigenwahrnehmung
  •   Sich spüren in der ganzen Vielfalt des Mensch Seins
  • - Bilanz des eigenen Lebens ziehen
  •   Kompaktangebot: anhalten um weiter zu gehen

    Paargespräche und Körperarbeit.

  • - Beziehungsprobleme und Konfliktlösung
  • - Kriesen (wo stehe ich / wo stehst du / wo stehen wir)
  • - Sich neu begegnen und wiederentdecken als Paar

  • Hilfe zu Selbsthilfe und Trauerbegleitung

    Hilfe zu Selbsthilfe und Trauerbegleitung

    Der Verlust eines geliebten Menschen und die Trauer darüber sind Ereignisse die unser Leben einschneidend verändern, erschüttern und uns ganz fordern. Nichts scheint mehr gleich, als wäre jeder Halt verloren .... Es können auch Visionen und Herzenswünsche sein, die wir im Leben plötzlich loslassen müssen. Ich biete für solch intensive Gefühle, den geeigneten Raum in dem Sie ungefiltert Gedanken und Emotionen zulassen können. Freunde und Familienmitglieder stehen uns oft hilfreich zur Seite und doch gibt es eine Hemmschwelle was man ihnen zumuten will und kann. Mich, als aussenstehende Begleiterin hingegen, können Sie einfach in Anspruch nehmen..... sich ganz zumuten ohne sich fragen zu müssen, ob es zu viel ist. Denn für einen heilsamen Trauerprozess ist es wichtig, dass alle Emotionen erlaubt sind. Weiter biete ich geeignete Rituale um Abschied zu nehmen und neue Schritte zu wagen. Melden Sie sich doch einfach telefonisch an für ein Erstgespräch oder schreiben ein Mail wenn Sie sich angesprochen fühlen oder noch Fragen haben Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

    Praxiseingang

    Praxiseingang

    Der Praxiseingang befindet sich direkt bei der Zugangsrampe der Malerwerkstatt "Gutzwiler" an der Hauptstrasse 69, 4107 Ettingen.

    10 Minuten Fussweg vom Bahnhof Ettingen oder direkt mit dem Bus 68, Haltestelle Oberdorf vor der Praxis.

    Parkplatz vor dem Haus oder Gemeindeparkplatz in direkter Umgebung.